RSC Wolfratshausen e.V. – Radverein im Münchner Süden | RSC Wolfratshausen on Tour….
1633
post-template-default,single,single-post,postid-1633,single-format-standard,edgt-core-1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-2.1.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,side_menu_slide_with_content,width_370,transparent_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

RSC Wolfratshausen on Tour….

DSC05658

Neun Radsportler des RSC Wolfratshausen sind wohlbehalten zurück  von der diesjährigen Etappenfahrt in die Oberpfalz. Dieser Landstrich ist als Rennrad-Tourengebiet noch weitgehend unbekannt. Das bedeutete, wenig Autoverkehr, bodenständige Gastronomie und viel Ursprünglichkeit.

Die RSC-Rennrad-Wochentour vom 20. bis 27.6.2015 führte neun RSC-Radler in 3 Etappen, von Wolfratshausen über Vilsbiburg und Bodenmais einschl. dem Arber nach Weiding/Oberpfalz. Die Strecke hat Alfons Schmidmeier (Fonse) im Vorfeld sehr gut erkundet. Nur das Wetter verhielt sich nicht immer so, wie es sein sollte.

Vom Etappenziel Weiding ausgehend wurden sehr schöne Touren in die Umgebung gestartet; u.a. auch nach Tschechien. Der Kraftfahrzeugverkehr war überschaubar, so dass es sehr entspannte Radausflüge waren. Wir lernten nette Städtchen  wie z. B. Eslarn,  Waidhaus oder Vohenstrauß  kennen.  Mit  der Hilfe eines befreundeten und sehr ortskundigen einheimischen Radlers  wurden einige landschaftlich, sehr reizvolle Plätze in der Oberpfalz besucht. Dabei erfuhren wir etwas über die geschichtliche Entwicklung der Gegend, vor Allem über die Zeiten, als es den „Eisernen Vorhangs“ noch gab.

Die Rückreise erfolgte in 2 Etappen (Weiding -> Landshut und Landshut -> Wolfratshausen).
Die Tour war sehr professionell organisiert (Begleitbus, Handykontakt). Da die Teilnehmer  mit einer sehr sportlichen Einstellung bei „der Sache“ waren,  spulten sie die ca. 700 km problemlos herunter. Perfekt wurde auch der Begleitbus pilotiert;  er war zur Stelle, wann immer er auch gebraucht wurde.

Die Bayern-Rundfahrt 2015 war seine sehr gelungenes „Unternehmen“, das, perfekt organisiert und das hohe Niveau der Rennradtouristik –Kompetenz des RSC Wolfratshausen erneut unter Beweis stellte. Ideen für 2016 wurden bereits andiskutiert. Wer weiß, wo es uns 2016 hin zieht!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen